Gabel überarbeiten

Ich beschreibe im folgenden wie man eine USD-Gabel (Up-Side-Down) überholt. Habe bei mir ein Innenrohr gewechselt, eins poliert und die Führungsbuchsen sowie die Simmeringe erneuert.

Zuerst muß natürlich die Gabel ausgebaut werden, dabei sollte man darauf achten die oberen Verschlußstopfen bei geöffneter oberer Gabelbrücke und Lenkstummel etwas zu lösen (Untere Gabelbrücke angezogen).

Hat man das die Gabel ausgebaut, schraubt man zuerst den oberen Verschlußstopfen ganz auf. Anschließend kann man das Gabelöl in ein Gefäß entleeren. Nun mit einem flachen Schraubendreher vorsichtig einen Spalt zwischen Verschlußstopfen und Vorspannhülse (bzw. Feder bei Mopeds ohne Hülse) bringen, so daß ein Gabelschlüssel dazwischen auf die Mutter paßt. Gabelschlüssel nach unten drücken, sodaß ein zweiter kleinerer (auf dem Foto 11er) Schlüssel unter die Mutter paßt (siehe Foto).

Einen weiteren Schlüssel an dem oberen Gabelstopfen (Federvorspannung) ansetzen und diesen abschrauben.

Anschließend evtl. vorhandene Vorspannhülsen und die Ferder entfernen. Die Staubkappe die vor dem Simmering sitzt abnehmen, darunter befindet sich eine “Klammer” die den Simmerring in seiner Position hält. Diese Klammer ebenfalls entnehmen indem man sie vorsichtig zusammendrückt.

Nun kann man das Äußere vom Inneren Gabelrohr trennen, indem man beide ruckartig auseinander zieht.

Will man den Dämpferkolben entfernen -was zum Simmering wechseln nicht notwendig ist- benötigt man Spezialwerkzeug, welches man sich leicht selber bauen kann (siehe Bild).

Hierbei handelt es sich um ein handelsübliches Rohr mit Gewinde wie es in jedem Baumarkt (Sanitärabteilung) zu finden ist, auf welches ich eine entsprechend große Mutter mit hochfester Schraubsicherung montiert habe.

Dieses Werkzeug wird in die Gabel gesteckt um den Dämperkolben ausbauen zu können, an der Unterseite des Gabelfußes befindet sich eine Inbusschraube die man nun lösen kann.

Auf dem folgenden Bild sieht man eine zerlegte Gabel.

Ich habe zum lösen des Inneren Gabelrohres vom Gabelfuß diese eingeschickt, da man ohne entsprechende Erfahrung die Finger davon lassen sollte. Auf dem Bild sieht man das neue montierte Gabelrohr und nebendran das Alte.

Damit die Simmeringe nicht beschädigt werden sollte man einen Plastikbeutel über das meist Scharfkantige Gabelrohr schieben. Dabei die richtige Reihefolge der Ringe und Buchsen beachten. Die Simmeringe und Gleitbuchsen sollten vor dem aufschieben mit Gabelöl benetzt werden. Alternativ kann man die Simmeringe dünn mit Silikonfett bestreichen.

Anschließend Die Gabel in umgekehrter Reihenfolge zusammenbauen, beim einsetzen der Inbusschraube am Gabelfuß auf diese Loctide Schraubensicherung Mittelfest auftragen.

Die benötigte Menge Gabelöl einfüllen und Gabel entlüften.